22
Nov
2008

Frost/Nixon: The Original Watergate Interviews

1977 war das Jahr in dem Sir David P. Frost den damals nicht mehr amtierenden Richard Nixon zum Interview bat. Ursprünglich war geplant, die Gespräche über 12 Tage und 24 Stunden laufen zu lassen. Letztendlich dauerte das Interview geschlagene 29 Stunden. In diesen 29 Stunden gelang es Frost, Nixon zu brechen. Der zu Beginn noch jegliche Beteiligung an einer Verschwörung verleugnende Nixon entschuldigte sich schließlich beim amerikanischen Volk und gab zu, in die Watergate-Vorfälle involviert gewesen zu sein. Er wird sich davon bis zu seinem Tod 1994 nie mehr erholen.

Am 2. Dezember erscheint die DVD »Frost/Nixon: The Original Watergate Interviews« bei Liberation Entertainment (wo vor kurzem auch einen gute Doku zu Larry Flint erschien), die einen 90minütigen Zusammenschnitt des Interviews enthält. Auf die Gesamtedition muß also noch gewartet werden – sollte sie überhaupt irgendwann erscheinen. Im letzten Jahr bereits erschien das sehr empfehlenswerte Buch »Frost/Nixon: Behind the Scenes of the Nixon Interviews« als Paperback bei Harper Perennial.

Diese Woche war Frost, immer noch klug, distinguiert, humorvoll und äußerst charmant bei John Stewart. Das Video ist hier zu sehen:

Trackback URL:
http://pop.twoday.net/stories/5337471/modTrackback

logo

»[…]«

Suche

 

Menü

.

>>> Furl
>>> Flickr
>>> Last.fm
>>> Draußen
>>> RSS